Headerbild_innenraumbeleuchtung_4.jpg

1. Der Antragssteller überprüft die Übereinstimmung des Projektes mit den Förderbedingungen des Programms.
2. Der Antragssteller registriert sein Gebäude online mit den erforderlichen Angaben zum Objekt im Registrierungsformular
3. Spätestens 3 Monate nach der Registrierung wird der Energieverbrauch vor der Erneuerung mittels ReluxEnergyCH oder dem Online Lighttool dokumentiert und zusammen mit den Beleuchtungsplänen eingereicht.
4. Der Energieverbrauch nach der Erneuerung wird nach Abschluss der Projektierung mittels ReluxEnergyCH oder dem Online Lighttool dokumentiert und zusammen mit Grundrissplänen eingereicht.
5. Nach der positiven Überprüfung der Planungsunterlagen wird die Zulassung des Projekts und der Anspruch auf Fördermittel bestätigt.
6. Nach Inbetriebnahme der Beleuchtungsanlage wird der Förderbeitrag ausbezahlt, unter der Voraussetzung dass auch nach dem Bauabschluss die Förderbedingungen eingehalten werden.

 

Die realisierten Gebäude dürfen nach der Inbetriebnahme auf Übereinstimmung mit den Planungsunterlagen geprüft werden. Andernfalls erlischt der Anspruch auf den Förderbeitrag.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.